"Kein Island"

von » Betancor

» betancor.de


€ 12,00



REP033
Typ: CD
Erscheinungsjahr: 2012

Betancor alias „die Popette“ präsentiert zwölf neue Songs ihres Original-Kammerpops – musikalisch abwechslungsreich, inhaltlich gesellschaftsrelevant, widerständig und von aufmüpfigem Humor durchsetzt.

Nach bislang fünf Alben und einigen Buchveröffentlichungen legt die mit dem Deutschen Kleinkunstpreis (in der Kategorie Chanson) und dem Prix Pantheon ausgezeichnete Wahl- Berlinerin eine „sehnsuchtsvolle Balladenplatte“ (O-Ton) vor. Es sind Balladen entlang ihres Lieblingszustands: Entziehung bei gleichzeitiger Selbstbeobachtung. Betancor hat genug von Lärm, schlechter Unterhaltung und Besserwisserei. Sie hat Sehnsucht nach Orten, die es nicht gibt, Menschen, die sie nicht kennt und umgekehrt. Zwölf Songs, beeinflusst von Brecht/Weill, Eisler, französischem Chanson, Kunstlied und Neuer Musik, die Konventionen und Trivialmythen auf musikalischer und sprachlicher Ebene persiflieren und entlarven. Live eingespielt mit ihrer versierten Betancorband (Ausnahmegitarrist Dirk Berger, Schlagzeuger Joe Bauer, Tobias Delius am Saxophon sowie Matthias Müller an der Posaune), verleihen die Streicherarrangements von Rainer Rubbert dem Album besondere pointierte Momente zwischen herzzerreißend und ironischer Brechung.

Die Veröffentlichung erfolgte in Zusammenarbeit mit dem künstlerinneneigenen Label Kurtmusik und Reptiphon mit seiner Marke Popappeal.

» Pressematerial