Mariachis und Ivolotion

» mariachis-ivolotion.de


Avantgardistisches Entertainment wird jeden Freitag im Café Moskau in Berlin geboten. Der Entertainer Ivo Lotion führt durch die Show Lokalrunde. Den Groove der Show bestimmen die instrumentalen Stücke der Mariachis. In einem Unplugged-Sound der an eine rockige Balkan-Band auf Speed erinnert, wird ganz Osteuropa abgegrast und in einer wilden Fusion mit Reggae und Funk in eine neue Form gegossen. Die Begeisterung des Publikums wird spätestens dann entfacht, wenn der charmante Crooner Ivo Lotion zum Mikro greift und auf den Sound der Mariachis geschmeidig seine deutschsprachigen Texte legt. Seine tiefe Stimme bringt den Raum zum Vibrieren, seine Show weckt Erinnerungen an die Posen von Frank Sinatra über Harald Juhnke (zu seinen besten Zeiten) bis hin zu Simon LeBon (zu "Notorious"-Zeiten ).

Ursprünglich gründeten sich die Mariachis im Jahr 2000 als Hochzeitsband und sie werden auch noch heute gern engagiert, um Brautpaar und Gesellschaft in Ekstase zu versetzen. Um den erfolgreichen Sound der Hochzeitsband weiterzuentwickeln, realisierte der Gitarrist der Mariachis, Sascha Kroß, vor cirka drei Jahren die zusätzliche Idee, Ivo Lotion mit den Mariachis zu begleiten. Sascha und Ivo waren zu diesem Zeitpunkt bereits als Gitarre/Gesang-Duo in der Szene der Berliner Lesebühnen etabliert; sie sind noch immer feste Mitglieder der Lesebühne "LSD - Liebe statt Drogen." Enstprechend dem Anspruch der Berliner Lesebühnen wöchentlich neue und vor allem witzige Texte zu präsentieren, hat Ivo Lotion in den vergangenen vier Jahren cirka 250 Songtexte verfasst und schreibt regelmäßig neue.

Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung entstand die Musik der Mariachis & Ivo Lotion - ein warmer, akustischer Reggae- / Balkansound, der die deutschsprachigen Texte von Ivo Lotion unterlegt. In Anerkenntnis des wunderbaren Sounds der Mariachis nimmt Ivo Lotion auf der anderen Seite nur die Texte, die in der Live-Unterhaltungssituation der Lesebühnen mehrmals bestehen - mithin die besten Texte - in das Programm der Mariachis & Ivo Lotion auf.

Im Januar 2000 war der Gründer des Berliner Nachtclubs Kurvenstar, Stephan Schilgen, als Besucher bei der Lesebühne "Liebe statt Drogen". Im Anschluss an die Veranstaltung sprach er mit Ivo und Sascha darüber, ob man nicht auch im Kurvenstar eine derartige, wöchentliche Show etablieren könnte. Die Lokalrunde war geboren und präsentiert seitdem jeden Freitag die Mariachis & Ivo Lotion, den Comedian Dirk'nTürk, die Leser Tube und Mad Michael sowie die Videos des Senders Woltersdorf Channel (seit 2004 im Café Moskau). Als wöchentliche Plattform für die Musik der Mariachis & Ivo Lotion ist die Lokalrunde oft Anlass für Engagements der Band auf Hochzeiten, Firmenfeiern, in Berliner Clubs und für Filmmusiken. Mit dem ersten Album wollen die Mariachis & Ivo Lotion weiter nach vorn und einem bundesweiten Publikum beweisen, dass Deutschpop nicht gleich Deutschpop heißt, sondern auch Romunkenrock, Karpatenreggae oder Bojuckenjazz.

Veröffentlichungen


» Pressematerial