Allgemeines

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und Reptiphon gelten die folgenden Bedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Änderungen, Ergänzungen oder widersprechende Geschäftsbedingungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung. Die nachfolgenden Bedingungen gelten für den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Bei Lieferungen innerhalb der Europäischen Union (EU) und in das sonstige Ausland gelten besondere EU-Versandbedingungen bzw. Auslandsversandbedingungen.

Vertragsabschluß

Der Vertrag zwischen dem Kunden und Reptiphon kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch Reptiphon zustande. Der Auftrag des Kunden erfolgt online durch Ausfüllen und Abschickens des im Internet durch Reptiphon bereitgestellten Bestellformulars. Reptiphon nimmt den Auftrag an durch Zusendung einer Bestätigung per E-Mail an den Kunden oder konkludent durch Lieferung der bestellten Waren.


Preise

Alle angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in ihrer jeweils gültigen Höhe. Die Höhe der Versand- und Verpackungslosten beträgt bei Inlandsbestellungen pauschal 3,-. Euro. Bestellungen sind ab 30,- Euro Auftragswert porto- und verpackungskostenfrei.
Beim Versand ins Ausland gelten andere Bedingungen (siehe unten).


Widerrufsbelehrung und Widerrufsrecht

Das nachfolgende Widerrufsrecht besteht nicht, wenn die gelieferte Ware von uns versiegelt wurde (Video-, Audio- und Softwareträger) und die versiegelte Verpackung geöffnet oder beschädigt wurde (Entsiegelung). Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Reptiphon
Seestr. 101
13353 Berlin
Fax: 030 - 45 02 52 37
E-Mail: Kontaktformular


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40 Euro beträgt, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.


Zahlung, Lieferung, Liefervorbehalt

Wir liefern nur gegen Vorkasse. Sie erhalten nach Ihrer Bestellung von uns eine Bestellbestätigung. Dort sind alle nötigen Informationen für die Vorkasse enthalten. Überweisen Sie uns bitte den Rechnungsbetrag unter Angabe der Bestell-Nummer. Nach bestätigtem Zahlungseingang verlässt Ihre Bestellung umgehend unser Haus und ist meist binnen ca. 24 bis 48 Stunden bei Ihnen. Die Lieferung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert werden. Wir werden den Besteller bei mangelnder Verfügbarkeit unverzüglich unterrichten. Geleistete Zahlungen werden unverzüglich erstattet. Wir behalten uns vor, alle Artikel nur in haushaltsüblichen Mengen auszuliefern.


Versand ins Ausland

Der Versand ins Ausland erfolgt nur nach Rücksprache. Anfallende Verpackungs- und Versandkosten teilen wir im Einzelfall auf Anfrage mit.


Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware unser Eigentum. Sie haben die Ware bis dahin pfleglich zu behandeln und Schäden unverzüglich anzuzeigen. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurückzuverlangen. Die Kosten der Rücksendung im Verzugsfall (nach Ablauf der Widerrufsfrist) gehen zu Ihren Lasten und müssen erstattet werden, wenn Sie sie nicht selbst getragen haben.


Gewährleistung

Im Falle von Sachmängeln sind wir berechtigt, den fehlerhaften Liefergegenstand neu zu liefern. Der Kunde ist bei Fehlschlagen der Ersatzlieferung berechtigt, Minderung oder Wandlung (Rückerstattung des Kaufpreises) zu verlangen. Die Verjährungsfrist beträgt vierundzwanzig Monate, gerechnet ab Lieferung. Der Kunde ist verpflichtet, uns die Überprüfung des fehlerhaften Liefergegenstandes zu gestatten.


Datenschutz

Wir speichern und verwenden Ihre Daten nur für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses. Personengebundene Daten des Kunden werden nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften erhoben.


Teilunwirksamkeit, anwendbares Recht

Ergänzend gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des UN-Kaufrechts und der Verweisungsklausel ist ausgeschlossen. Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Liefervertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam.